Jahres-Praktikum bei ADLER DOGS


Als jahrelang bekannter und großer Anbieter von Dienstleistungen im Bereich des Hundewesens bieten wir ein breites Angebot zur fachlich fundierten Hundeausbildung, Hundetraining und Hundeverhaltensberatung sowie in der Aus- und Fortbildung von HundehalterInnen, HundetrainerInnen, Hundefachpersonal auf höchstem Niveau.

Der Markt im Bereich Hunde verlangt zunehmend einsatzfreudige, versierte und qualifizierte Fachkräfte die die Mensch-Hund-Beziehung richtig einschätzen und in die gemeinsame Arbeit einfließen lassen. Hundehalter sind vermehrt bereit für hoch professionelle Unterstützung angemessene Beträge zu bezahlen. Diese Kosten sind aber nur gerechtfertigt, wenn ein gutes und fachliches Training geboten wird bei dem alle Individuen einbezogen werden. HundehalterInnen vergewissern sich meist vorab, ob sie es mit einem Professionisten zu tun haben, der vertrauens- & respektvoll und gewaltfrei mit Mensch und Hund umgeht! Denn jede Mensch-Hund-Beziehung ist aufgrund der Persönlichkeit und Erfahrungen von Hund und Halter absolut einzigartig. 
Jedes Jahr vergeben wir bereits langjährig Praktikumsplätze an Personen von unterschiedlichsten Institutionen/Behörden, welche die selbst gewählten Praktikumsinhalte (gemäß unserem umfassenden Kurs- und Trainingsangeboten) frei wählen können und ein paar Stunden bei uns als Praxisausbildung absolvieren.

Um diesen hohen Ansprüchen des Marktes jedoch optimal gerecht zu werden, bieten wir Jahres-Praktikums-Plätze an. Nur wer über eine längere Zeit Mensch-Hunde-Teams begleitet, erkennt was sich über einen gewissen Zeitraum entwickeln kann und wo vielleicht noch Adaptionspotential stecken könnte.

Ihr Praktikumsumfang gemäß unseren Angeboten:

Sie erhalten eine allumfassende praktische Ausbildung welche von theoretischen Grundlagen unterstützt und gefestigt wird. Der Jahres-Umfang beträgt 200 Stunden praktisches Hundetraining mit Mensch & Hund. Sie lernen vieles über Hundetraining, Trainingspläne, Kundenbetreuung, Gesprächsführung, gruppendynamische Prozesse, Kommunikation, Geschäftsgebarung, u.v.m.

- Fachlich fundierte Aus- und im Laufe des Praktikums eigene Durchführung von verschiedensten Hundekursen und Trainings unter Supervision

- Motivierende und fachlich kompetente Kundenberatung, insbesondere in Einzelgesprächen zur Hundeverhaltensberatung, Einschätzung und Analyse inkl. Erstellung eines Trainingsplanes

- Schriftliche Dokumentation und administrative Tätigkeit, die die Hundeausbildung und Hundeverhaltensberatung betreffen

- Erlernen von Administrations- bzw. Koordination organisatorischer Abläufe

- Konzeptionelle Erstellung und mögliche selbstständige Durchführung von Bildungsmaßnahmen (Praxis-, Theorieseminare, Workshops, u.v.m.)

- Engagierte bestmögliche Ausbildung der Hunde und Förderung der Mensch-Hund-Beziehung all unserer Kunden

- Fortbildungen und Supervision zur Weiterentwicklung

- Einbindung in ein motiviertes und multiprofessionelles Team mit zusätzlichen unternehmerischen Inhalten

- u.v.m.


Ihr Profil:

- Fachlich fundierte Theorie-Ausbildung/aktuell in Ausbildung oder anerkannter Abschluss im Hundewesen (HundetrainerIn/HundepsychologIn/…), sowie laufende Fortbildungen im Bereich der Kynologie

- Interesse an Hunden und deren Haltern und an eigener stetiger persönlicher Weiterentwicklung

- Beratungskompetenz

- Freude an der Arbeit mit Menschen, Einfühlungsvermögen

- Leistungsbereit, motiviert, teamorientiert

- Betriebswirtschaftliches Verständnis

- Die Absicht die eigene „Leidenschaft zu Hunden“ und deren Hundehaltern in Zukunft beruflich nachgehen zu wollen.

- Zeitlich ein Jahr möglichst flexibel um 200 Praktikumsstunden (rund 16h pro Monat) absolvieren zu können.

Als zusätzliches Goodie, als Referenz und zur Transparenz unseren Kunden gegenüber werden Sie während der Ausbildungsdauer (wenn gewünscht) auf unserer Homepage – unter Team als „ADLER DOGS Trainerassistenz bzw. Hundetrainer Praktikant“ genannt.

Jeder Praktikant erhält von uns nach der Praxis-Ausbildung ein Praxiszeugnis (mit den wichtigen Inhalten wie: Dauer, Umfang, Tätigkeitsbereich, …), welches Ihnen in der Branche als Referenz ein wichtiges Hilfsmittel sein kann.

Unser Referenzschreiben und durch Ihre praktische Tätigkeit über die Dauer eines Jahres, ist dieses absolvierte Jahr für die freiwillige Zertifizierung/Prüfung und das Gütesiegel zum/zur „Tierschutzqualifizierten HundetrainerIn“ gemäß BGBl. II – Jahrgang 2012 - 56. Verordnung: §6 (1) anerkannt und wird auch gerne von uns direkt an die Koordinierungsstelle: Messerli Forschungsinstitut an der Veterinärmedizinischen Universität Wien weitergeleitet.

Wenn Sie Engagement, Belastungsfähigkeit, Kreativität, Kundenorientierung sowie lösungsorientiertes Denken zu Ihren Stärken zählen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen für einen Praktikumsplatz an Yvonne Adler (per E-Mail an yvonne(at)adler-dogs.at).

Das Team von ADLER DOGS freut sich auf SIE!


P.s.: Auch für unsere deutschen Kollegen schafft dieses Praktikumsjahr eine solide Basis für eine fundierte Berufsvorbereitung sowie eine Grundlage für die erlaubnispflichtige Tätigkeit nach dem deutschen §11 Tierschutzgesetz (1) Abs. 3 und Abs. 8f. Das Anerkennungsverfahren muss während oder im Anschluss an die praktische Ausbildung bei dem für Sie zuständigen Veterinäramt in Deutschland beantragt werden.

Yvonne Adler, Akademisch geprüfte Kynologin, Dipl. Tierpsychologin, Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin, Wiener Hundeführscheinprüferin, NÖ Hundehalte-Sachkunde Ausbildnerin, Sachverständige für Hunde, ÖKV Trainerin